Was sind Cannabis Landrassen?

Hast du schon einmal von ursprünglichen Landrassensorten gehört?

Cannabis ist eine Pflanze mit vielen Facetten, die sich in den letzten Jahren stark verändert hat. Die vielen unterschiedlichen Sorten können sehr leicht verwirrend sein, wenn man nicht genau weiß, worauf man achten sollte. In diesem Artikel findest du eine Liste der bekanntesten Cannabis Landrassen und einen kurzen Überblick über die Unterschiede zu modernen Sorten.

Cannabis Landrassen

Lass uns gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen und herausfinden, welche Eigenschaften diejenigen ursprünglichen Sorten besitzen, die sich in der Isolation ihrer geografischen Region entwickelt haben.

Egal ob Indica, Sativa oder Hybrid – Kush oder Haze. Die alten Sorten stellen die Grundlage für Samen zum Anbau moderner Cannabissorten dar und können manchmal sogar anhand ihrer Namensgebung, ihrer Heimatregion zugeordnet werden.

Herkunft von Cannabis Landrassen

Cannabis Landrassen sind genetisch einzigartige Sorten, die in verschiedenen Teilen der Welt natürlich vorkommen. Sie sind mit der Natur verbunden, aus denen sie stammen und unterliegen vielen natürlichen Variationen.

Landrassen wurden seit den frühen Tagen des Handels mit Cannabispflanzen kultiviert und in ganz unterschiedlichen Klimazonen angebaut.

Die meisten dieser Sorten stammen aus zentralasiatischen Ländern wie Indien, Pakistan und Afghanistan. Viele davon wurden von Reisenden in andere Regionen gebracht, wo sie sich angepasst haben, um an ihren neuen Standort zu gedeihen. 

Einige der Planzen haben sich über Generation hinweg weiterentwickelt, um den verschiedenen Umweltbedingungen gerecht zu werden, die von tropischem Wetter bis hin zu extremer Kälte reichen.

Die neueren Sorten moderner Cannabispflanzen basieren auf Landrassensorten. Durch Züchtungsprogramme und Kreuzung verschiedener Arten wurde versucht, bessere Eigenschaften und Qualitäten hervorzubringen. 

Dies hat zu neuen Sortentypen, wie Sativa-dominiertem Hybrid oder Indica-dominiertem Hybrid geführt. Durch Weiterentwicklung können bestimmte Eigenschaften verstärkt und verbessert werden – beispielsweise die intensität der Terpene (Aromastoffe) oder Cannabinoid Gehalte. (THC, CBD)

Beliebte Cannabis Landrassen

Beliebte Landrassen sind Afghani und Hindu Kush

Sie stammen aus den Bergregionen Afganistans und Pakistans. Sie sind wegen ihrer stark beruhigenden Wirkung bekannt und haben einzigartige Geschmacksprofile und Aromen. 

Neuere Hybridvarianten sind z.B. Jack Herer (Sativa), White Widow (Hybrid) oder Critical Kush (Indica). Alle diese Sorten haben etwas gemeinsam: Für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Ein paar weitere Beispiele für Landrassen Sorten:

Die oben genannten Landrassen kommen aus Ländern in denen das Klima optimal für Sie geeignet ist. 

Es gibt jedoch auch andere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, um sicherzustellen, dass eine Sorte gut gedeiht. Es ist etwa wichtig, zu beachten, welche Art von Boden am besten für die Pflanze geeignet ist. In Nepal beispielsweise wird Himalayan Gold am besten in lehmhaltigen Böden mit hohem Humusgehalt angebaut.

Landrassen Sorten aus unserer Datenbank

Tipp: Du kannst einfach in der Cannabis Sorten Datenbank nach „Landrasse“ suchen.

 

Sind Landrassen Sorten besser?

Jede Sorte hat ihre eigenen Eigenschaften, sowie Vor- und Nachteile. 

Die landrassenspezifischen Eigenschaften können besser sein als bei modernen hybriden Sorten. So sind Landrassen in manchen Fällen resistenter gegenüber Umweltbedingungen und Schädlingen.

Cannabis Planzen sind so einzigartig wie Fingerabdrücke, jede Pflanze ist anders. Die Unterschiede können durch die verschiedenen Cannabinoid- und Terpene-Profile, den THC-Gehalt, den Wuchs-Stil und anderer Merkmale in der Genetik bestimmt werden.

Hast du das Glück, eine Landrasse testen zu können? Dann nimm die Gelegenheit wahr herauszufinden was dir besser gefällt.

Es gibt so viele verschiedene Arten von Cannabis, dass es fast unmöglich ist, sie alle aufzulisten. Obwohl einige Sorten ähnlich erscheinen mögen, unterscheiden sie sich in ihrem Geschmack und Aroma.

Sativa machen dich eher energiegeladen und motiviert und Indica können helfen zu entspannen. 

Hybrid Sorten bieten für viele einen guten Kompromiss zwischen belebend und entspannend.

Allerdings ist die Angabe von Indica und Sativa schon längst nicht mehr der einzige Anhaltspunkt, wenn es um die Wirkung von Cannabis geht. 

Hier findest du den Artikel „Was sind Terpene?“, um besser zu verstehen, was noch alles mit der Wirkungsweise von Cannabis zusammenhängt.

Teile diesen Beitrag

Werde teil unserer Community

DU MUSST ÜBER 18 JAHRE ALT SEIN, UM UNSERE WEBSITE ANZUZEIGEN

HAZEFLY

Newsletter

Hi. Vielen Dank für deinen Besuch!

Hazefly ist die Anlaufstelle wenn es um Informationen zu Cannabis geht.

 

Abonniere unseren Newsletter und verpasse nichts mehr.

BIST DU ÜBER 18 JAHRE ALT?

Fragen?

Kontaktiere das Team